Archiv der Kategorie: Die Taktik-Kiste

Wieso oft kommt es auch beim Angeln auf die richtige Taktik an. Sicherlich kann man auch Fische fangen in dem man einfach einen Wurm anködert und abwartet was passiert. Aber das ist nicht das Thema in dieser Katgeorie. Hier findet ihr Beiträge und Tipps, wie ihr die Chancen eure Zielfische zu fangen erhöhen könnt. Viel Spaß!

Keine Köderfischengpässe beim Zander angeln und Hecht angeln im Winter

Wer kennt es nicht? Seit Jahren jeden Spätherbst und Winter das gleiche Problem. Es ist Samstag oder Sonntag früh, so gegen 6 Uhr in der Früh, und man packt seine sieben Sachen, die man für’s Hechtangeln so brauch. Bereits im Auto sitzend springt man dann noch mals raus um zu kontrollieren, ob man auch ja das Anfutter und die Maden nicht vergessen hat. Klar keine Köderfische kein Raubfischangeln auf die Selbigen. Natürlich, ist fast immer, beides wohl behütet im Kofferraum, aber lieber jetzt vergewissern, als später wieder nach Hause zu rasen. Rotaugen-auf-Vorrat.30102004-1Dann auf der Fahrt zum Wasser Zeit zum Nachdenken. Gedanklich hin und her gerissen, zwischen werde ich heute meinen Hecht oder Zander fangen und „Scheiße“ hoffentlich beissen die Köderfische noch.  Keine Köderfischengpässe beim Zander angeln und Hecht angeln im Winter weiterlesen

Karpfen Angeln – And I dip it my way !

Erstmal vorweg. Nein der folgende Artikel wird natürlich keine Abhandlung darüber wie und ob der gute alte Frank Sinatra Karpfen angelte. Vielmehr möchte ich ihnen in diesem Artikel vorstellen, wie sie sich ihre Dips für’s Karpfenangeln, auch ohne ein Chemie oder Lebensmitteltechnologiestudium zusammenstellen können.

Flavour, Wasser, Dosen und Zuckerrüben-Sirup - Fertig ist der Karpfen Dip
Flavour, Wasser, Dosen und Zuckerrüben-Sirup – Fertig ist der Karpfen Dip

Auch werde ich hier nicht lange über das für und wieder von Dips lamentieren. Nein, hier geht es erst mal primär darum, wie sie sich einfach und kostengünstig ihre Dips selbst herstellen können. Karpfen Angeln – And I dip it my way ! weiterlesen

Dorsche Pilken ist einfach

Ausgehend von den zwei Grundsituationen die einem Pilken auf Dorsche in der Ostsee oder Nordsee begegnen, können Sie mir die Überschrift Pilken ist einfach wirklich glauben. Womit ich natürlich nur das Angeln bzw. Pilken selbst meine und nicht die Köderwahl. Aber fangen wir etwas früher an und nehmen an, Sie haben sich gerade beim Händler Ihres Vertrauens Ihre Ausrüstung für’s Pilken auf Dorsche gekauft und nun soll’s dann auch losgehen. Einen sehr guten Dorschkutter kennen Sie natürlich auch. In folge dessen, daß der Dorschkutter regelmäßig gute Dorschfänge aufweist, ist dieser natürlich ständig ausgebucht. Also heißt es vorbestellen. Und Stop! Genau an diesem Punkt können Sie schon Ihre Fangwahrscheinlichkeit um einige Prozentpunkte erhöhen. Wie? Dorsche Pilken ist einfach weiterlesen

Mit Boilies auf Schleien angeln

Boilies und Schleien? Soll das wirklich bedeuten gezielt mit Boilies auf Schleien zu angeln? – Ja, das soll es und der nachfolgende Artikel zeigt Ihnen wie dies funktioniert. Vorweg jedoch ein kurzer Ausflug in die herkömmlichen Schleien Köder. Die wohl beliebtesten Schleien Köder sind Rotwürmer in jeder erhältlichen Größe, Maden und Mais. Gerade im Frühjahr lässt sich so manche Schleie auf den ein oder anderen Cocktail aus oben aufgeführten Köder ein. Frühjahr? Werden Sie jetzt denken und innerlich zu sich sagen, der

Fast geschafft
Fast geschafft

hat ja keine Ahnung. Mit diesen Ködern fange ich das ganze Jahr über meine Schleien. Und ich geben Ihnen Recht! Jedenfalls was den Punkt anbegeht, daß Sie das ganze Jahr auf diese Köder fangen. Das mit der Ahnung, na ja, wäre mir egal. Aber eines lässt sich nicht von der Hand weisen, je wärmer das Wasser wird desto mehr „nervigen“ Beifang erhält man auf diese Köder. Mit Boilies auf Schleien angeln weiterlesen

Zander angeln, Frisch gegen Konserviert

Wie so häufig schon in meinem Leben schlender ich mal wieder durch den Angelladen und inspiziere die Regale nach brauchbaren und nützlichem. Mein Blick fällt auf ein Glas mit konservierten Köderfischen. Es ist nicht das erste mal das ich ein solches Glas sehe, doch dieses mal werde ich es tun und packe das Glas ein. Es soll satte 5 € kosten und ich frage mich wirklich, ob man jemals, auf die bis Konservierte Köderfischeüber alle Flossen in Konservierungsmittel getränkten Fischchen, einen noch lebenden Fisch zum Anbiss überreden kann? Und ich denke die meisten Leser der Angelzeitung wird es auch interessieren! Die Köderfische haben eine Länge von 7-9 cm, so dass sie sich von daher sicherlich am besten für das Aal und Zander Angeln verwenden lassen. So sollte es dann auch ausprobiert werden. Zander angeln, Frisch gegen Konserviert weiterlesen

Aal angeln, im Fluss, in der Kurve, vor den Füßen

Fluss Aale - Angelstellen
Fluss Aale – Angelstellen

Die Aussage der Überschrift ist bei mir mittlerweile zum Standard beim Aal angeln im Fluss geworden, denn für mich gibt es definitiv keine einfachere Möglichkeit den grauen Schleichern nachzustellen. Wie finden Sie nun eine eine aussichtsreiche Flusskurve und wie sollte sie beschaffen sein? Aal angeln, im Fluss, in der Kurve, vor den Füßen weiterlesen

Ü-Ei Madenkorb im Praxistest

Gefüllter Ü-Ei Madenkorb
Gefüllter Ü-Ei Madenkorb

Nun sollte der neue Madenkorb auch in der Praxis zeigen das er seinen kommerziellen Kollegen in nichts nach steht. Die Gewässerwahl viel auf einen gerade einmal 1 ha großen und durchschnittlich 1 m tiefen Vereinssee. Riesen waren dort nicht zu erwarten, dafür hat er aber einen guten Bestand an Friedfischen, wie Karpfen, Schleien, Rotaugen, … , welche ja als Testgruppe für den neu entwickelten Madenkorb herhalten sollten. Ü-Ei Madenkorb im Praxistest weiterlesen

Karpfen Angeln – The Method

methodDer Sommer kommt unweigerlich näher. Dies erkennt man nicht nur am Kalender sondern auch am Unterwasserbewuchs der meissten Gewässer, der sich bis zum Sommer an einigen Gewässern zu einem kleinen Unterwasserdschungel ausbildet. Diese stark verkrauteten Gewässer stellen den Karpfenangler immer wieder grosse Schwierigkeiten. Neben der nicht zu unterschätzenden Gefahr die gehakten Fische im undirchdringlichen Kraut zu verlieren, fragt man sich häufig – ist der Boilie bis auf den Boden gesunken oder ziert einer der vielen Algen als Christbaumkugel (siehe Abb. 1 Nr.1) ? Karpfen Angeln – The Method weiterlesen

Feeder Fischen – Futterkorb Strategien

Nach dem der letzte Artikel über den Bau des Madenkorb und dem anschließenden Praxistest veröffentlicht wurde. Haben wir uns gedacht legen wir doch gleich einen Artikel über das Angeln mit dem Futterkorb hinterher und erklären Ihnen die wesentlichen Vorteile des Futterkorb, einige Futterkorb Strategien und deren Einsatzbereiche. Maden im FutterkorbBeginnen wir mit den Vorteilen. Mit dem Futterkorb lässt es sich hervorragend auf Distanz angeln. Mit der entsprechenden Feederrute lassen sich selbst mit schweren Futterkörben ( schwerer als 100 g ) weiten von über 70 m erreichen. Feeder Fischen – Futterkorb Strategien weiterlesen

Karpfen Angeln – Die Futterkampagne

Karpfenangeln hat in den letzten 2 Jahren einen regelrechten Boom erlebt. Egal an welche Gewässer man mittlerweile fährt, überall stehen Bivis oder Zelte, in denen die Karpfenspezies verweilen und tagelang auf das Signal ihrer Bissanzeiger warten! Viele dieser Karpfenangler haben diese Stellen oftmals schon 1-2 Wochen vorgefüttert, in der Hoffnung das die Karpfen dort regelmäßig nach Futter suchen. Karpfen1.1Es stellt sich natürlich jetzt die Frage, ob dieser Zeitraum wirklich nötig und sinnvoll ist ? Die Antwort hier für ist „jein“ ! Manchmal kann es sinnvoll sein länger vorzufüttern und manchmal nicht. Karpfen Angeln – Die Futterkampagne weiterlesen