Archiv der Kategorie: Am und vom Wasser

Hier gibt es News, Berichte und Geschichten rund ums Thema Angeln, Fische und Gewässer.

Glasaale werden bereits gefressen

Glasaale am Übergang vom Meer ins Süßwasser
Glasaale am Übergang vom Meer ins Süßwasser

Die älteren Angler wissen vielleicht noch, wie einfach es einmal war Aale zu fangen. Heutzutage ist der der europäische Aal Bestand jedoch drastisch zurückgegangen und die erfolgreichen Aal Angelzeiten gehören der Vergangenheit an. Die Gründe hierfür sind Vielfältig von Überfischung bis zum Verbauen von Wanderwegen. Es gibt vielleicht noch einen Grund der bisher nicht so offensichtlich war.  Die Glasaale werden bereits in der Sargassosee gefressen. Hintergrund, der Europäische Aal wandert für das Laichen bis in die Sargassosee, welche sich südlich Bermuda-Inseln befindet. Dort wachsen auch auch die Aal Larven zu Glasaalen heran und wandern Glasaale werden bereits gefressen weiterlesen

Unterwasser-Rechenzentrum in der Nordsee

Microsoft hat in der Nordsee vor Schottland jetzt ein Unterwasser-Rechenzentrum platziert. Das Projekt mit dem Namen Natick soll herausfinden, ob durch den Unterwassereinsatz die Stromkosten für die Kühlung der Server reduziert werden können. Betrieben wird das Server Modul mit Strom aus erneuerbaren Energie, der mittels Kabel zum Modul geleitet wird. Wer sich das Modul ansehen möchte kann das über zwei außen angebrachte Live Webcams machen. Unterwasser-Rechenzentrum in der Nordsee weiterlesen

Karpfenangeln Video – Nash EUROBANX 3

Das nächste Karpfenangel Video von Nash „CARP FISHING – EUROBANX 3“ mit Alan Blair und Oli Davies ist auf Youtube verfügbar. Es gibt über 90 Minuten Karpfenangeln
vom Feinsten. Zuerst angeln die beiden mitten in Paris. Danach geht es weiter nach Italien, wo dann unter anderem auch mitten in Rom auf Karpfen geangelt und gefangen
wird! Von dort aus zurück nach Frankreich und weiter gibt es Karpfen. Zum Schluss geht es dann in die Niederlande nach Amsterdam. 90 Minuten Spannung und Unterhaltung für Umsonst!

Angeln mit Unterwasserboot mit Echolot

Erst flogen sie nur am Himmel. Nun gibt es auch Drohnen für Angler die unter Wasser funktionieren und gemäß dem Hersteller das Angeln revolutionieren sollen. Wobei die Drohne doch mehr ein Unterwasserboot ist. Aber egal, es ist schon ganz schön viel Technik verbaut. Das eingebaute Echolot ähnelt dem kabelosen Funk Echolot „Deeper Fishfinder – Wireless Fishfinder“ und lässt sich wie dieses auch separat nutzen. Sprich man kann das Echolot vom Boot abnehmen und direkt mit der Angel auswerfen. Die hochauflösende Kamera liefert einen Live Stream, wenn gewünscht auch direkt an eine VR Brille oder Smartphone / Handy / Tablet, und als Abschluß-Gimmick gibt es einen Köderhalter, so dass man beim Angeln seinem Zielfisch den Köder direkt vor das Maul fahren kann. Wer weiß wie der Karpfen reagiert, wenn man ihm den Boilie so direkt vor das Maul fährt, oder dem Hecht den Köderfisch bzw. einen Wobbler, Gummifisch, … ? Wie auch immer. Es steht zum heutigen Zeitpunkt noch kein Preis fest, aber billig wird das sicherlich nicht, und ob das wirklich das Angeln revolutionieren wird, wird sich zeigen.

Weitere Infos auf der Herstellerseite http://powervision.me/uk/html/pv/powerray.html